Die UNITED Sondermodelle

Die Details machen das Spiel.

UNITED Sondermodelle - UNITED Sondermodelle - © Volkswagen AG
UNITED Sondermodelle

Im Jahr der Fußball-Europameisterschaft geht Volkswagen mit den UNITED Sondermodellen in die Offensive. Als Mannschaft treten an: Der T-Roc, der T-Cross und der Tiguan Allspace. Aber auch der Polo, der Golf Sportsvan und Golf Variant sowie der Sharan, der up!, der e-up! und der Touran sind mit von der Partie.

Serienmäßig ist bei allen UNITED Sondermodellen die 5-Jahres-Garantie, mit der an alles gedacht ist. Denn damit sind Sie bis zu fünf Jahre und serienmäßig bis zu einer Gesamtfahrleistung von 50.000 Kilometern abgesichert. Weiterhin sind die hinteren Seitenscheiben und die Heckscheibe abgedunkelt, im Interieur sitzen die Fahrzeuginsassen auf speziellen Sitzbezügen. Ab dem Polo gehören ein Navigationssystem und eine Klimaautomatik zur Seriensausstattung. Weitere optionale Ausstattungspakete wie das „UNITED Plus-Paket“ können bestellt werden und bieten viele weitere Highlights im Interieur und Exterieur.

Die Design-Highlights, attraktive Leasingvorteile und vieles mehr machen den Unterschied. Denn auf der Straße ist es wie auf dem Spielfeld – die Details machen den Unterschied.

Lassen Sie sich überzeugen – wir beraten Sie gerne zu den UNITED Sondermodellen und den Preisvorteilen gegenüber ähnlich ausgestatteten Serienmodellen. Unsere Verkaufsberater beraten Sie gern!

Abbildungen zeigen gegebenenfalls Sonderausstattungen.

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO₂-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO₂-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.volkswagen.de/wltp.

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO₂-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de/co2) unentgeltlich erhältlich ist.

Ansprechpartner Volkswagen

Unser Ansprechpartner für Sie:

Markus Clausen
Telefon: 04821/ 400026
markus.clausen@eskildsen.sh

Carsten Musial
Telefon: 04821/ 400023
carsten.musial@eskildsen.sh

Thomas Horns
Telefon: 04821/ 400018
thomas.horns@eskildsen.sh

Hintergrundbild Straße Hintergrundbild Straße